Aktivenfahrt

An diesem Wochenende vom 13. bis zum 15. April begab sich die Aktivitas auf eine kulturelle Rundreise durch Belgien. Von Aachen fuhren wir zunächst nach Antwerpen, wo wir uns bis spät in die Nacht in der  Altstadt aufhielten, die uns doch zum Teil stark an den Aachener Postwagen erinnerte. Am nächsten Tag fuhren wir weiter nach Gent, um während einer gemütlichen Bootstour über die Leie die wunderschöne Innenstadt zu bestaunen. Am Abend jedoch fuhren wir schon weiter nach Brüssel. Dort ließen wir diese tolle Aktivenfahrt mit einem langen Besuch des Brüsseler Nachtlebens ausklingen.

Grubenfahrt bei K+S

Am 17. April besichtigten wir das Salzbergwerk der K+S AG bei Borth. Nach einer kurzen Einführung in das Unternehmen, fuhren wir in den Salzstock ein. Auf einer Teufe von bis zu 900 m legten wir fast 22 km Strecke im Bergwerk per Kleinbus zurück. Dort sahen wir, wie das Salz in den großen Abbaukammern gewonnen wird.

Knigge-Abend

An diesem Abend hielt unser lieber Alter Herr Güthe ein Kurzseminar zum Thema Business-Knigge auf unseren Corpshaus ab. Unterstützt durch ein leckeres Abendessen mit Spargelcremesuppe und Wildgulasch, beschäftigten wir uns mit den Themen Körpersprache, Kleiderordnung und Medien-Knigge.

Windkraft, Photovoltaik, Biogas: Betriebsbesichtigung bei der innogy SE

Unsere Betriebsbesichtigung bei der Innogy SE begann im wunderschönen Schloss Paffendorf-Erft, wo wir zuerst über Innogy generell und dann über die Betriebsbereiche Windkraft und Biogas informiert wurden. Dann fuhren wir in den Windpark Bedburg Königshovener Höhe und besichtigten eine der 21 Anlagen von innen. Danach besuchten wir noch eine nahegelegene Biogasanlage, wo wir uns über den Herstellungsprozess von Biogas aufklären ließen.

Weinheimtagung

Wie in jedem Jahr trafen sich zum Himmelfahrtswochenende die Corps des Weinheimer Senioren Convents zu ihrer jährlich Tagung. Mit einer gemütlichen kneipähnlichen Veranstaltung zusammen mit einigen Alten Herren in unserem Verkehrslokal am Donnerstagabend starteten wir in eine gelungene Weinheimtagung. Während sich am Freitag die Füchse auf eine lustige Bootsfahrt auf dem Neckar begaben, besuchten die restlichen Corpsbrüder unseren lieben Alten Herrn Fischer auf seinem Weingut und  verlebten dort einen entspannten Tag. Nachdem die Totenehrung am Samstagmorgen vorüber war gingen wir zusammen mit einigen Alten Herren zum traditionellen Spargelessen und verbrachten den restlichen Tag auf dem Marktplatz und der Wachenburg, bevor am Samstagabend mit dem Fackelzug und dem großen Zapfenstreich die Weinheimtagung zu Ende ging. Am Sonntag ließen wir, vor unserer Rückfahrt, dieses gelungene Wochenende beim Frühschoppen auf der Wachenburg gemütlich ausklingen.

Tanzabend

An diesem Abend trafen sich die aktiven Corpsbrüder mit Damen auf dem Corpshaus, um die eigenen Tanzfähigkeiten wieder aufzufrischen und zu verbessern. In entspannter Atmosphäre und mit leichten Snacks begleitet, wurden der langsame Walzer, Discofox und Knotentanz geübt.

Sommernachtsfest

Unter dem Motto "Glanz und Gloria" fand in diesem Jahr wieder unser traditionelles Sommernachtsfest statt. Wie immer mit vielen gut gelaunten Corpsbrüdern und Gästen, wurde zuerst  im Garten unseres Corpshauses gegrillt und danach in den aufwendig dekorierten Innenräumen bis in die frühen Morgenstunden ausgiebig gefeiert.

Brunch

Nach dem rauschenden Sommernachtsfest fanden sich viele Corpsbrüder und Gäste auf dem Haus des Corps Saxonia Berlin zu Aachen ein, um sich dort von den Anstrengungen der letzten Nacht bei einen gemütlichen Brunch zu erholen.  

Münchenwochenende

In diesem Jahr wurde die Aktivitas vom Münchener Montanenstammtisch eingeladen, am Münchenwochenende teilzunehmen. Es begann am Donnerstagabend mit einem Begrüßungsabend. Am Freitag folgten die spannenden Betriebsbesichtigungen bei BMW, MAN und dem DLR. Am Abend fand die Kreuzkneipe mit dem Corps Cisaria auf dem Cisarenhaus statt. Der Samstagmorgen wurde auf mehrere Arten bestritten. Die Einen begaben sich auf eine mehrstündige Bergtour vor den Toren Münchens, während die Anderen sich durch die Münchener Innenstadt führen ließen. Der Abend klang in der stilvollen Atmosphäre der Eventlocation Svapinga mit Blick auf die Münchener Skyline aus. Bevor wir uns jedoch wieder auf den Weg nach Aachen machten, stärkten wir uns bei einem gemütlichen Frühschoppen im Hirschau im Englischen Garten.

Wasserski mit AH Weidtmann

Wie auch in den letzten Jahren werden wir mit unserem lieben Alten Herrn Weidtmann Wasserski fahren.